Diese Seite drucken

Tipps zur Haltbarkeit des Weihnachtsbaums


1.   Kaufen Sie möglichst frische, heimische Bäume

2.   Die Wahl der Baumart ist ebenso entscheidend für die Haltbarkeit. Am längsten halten sich die Nadeln der Colorado-Tanne und die der Edeltanne. Die Nordmannstanne behält ihre Nadeln länger. Die Fichte verliert ihre Nadeln relativ bald.

3.   Der Baum sollte vor dem Aufstellen an einem möglichst kühlen, windgeschützten Platz gelagert werden damit er nicht so schnell austrocknet.

4.   Bei der Platzwahl im Raum sollte man Folgendes beachten:
-Nicht unmittelbar an einem Heizkörper oder Kachelofen aufstellen
-Je kühler die Zimmertemperatur, desto länger ist der Baum haltbar
-Das Verwenden von Christbaumständern, die mit Wasser befüllt werden können ist vorteilhaft

5.   Als Geheimtipp gilt: In das Wasser etwas Zucker oder Glycerin geben.

6.   Auch das tägliche Besprühen mit Wasser trägt zu einer längeren Nadelhaltbarkeit bei.